Unser Betrieb

 

Der Hof Rütti, eingebettet von Hügeln und Wäldern, liegt unterhalb der Moosegg, auf 800m ü.M. mit Blick auf Langnau i.E. Es werden auf ca. 40 Aren ein- und mehrjährige Kräuter angebaut. Das Arbeitsteam besteht aus zwei Personen: Therese und Norbert Fuhrimann-Steffen.
Für die steilen Hänge abzugrasen und Mistkompst zu produzieren, besitzen wir 2 Zwergesel, 2 Zwergzebukühe und 1 Zwergzebustier. Die Wachfunktion übernimmt unser Hund Mia.
Der Betrieb ist seit 1984 ein kontrollierter Knospenbetrieb, wobei schon vorher kein chemischer Dünger zum Einsatz kam.
Aus gekauftem und eigenem Samen werden alle Setzlinge im Treibhaus selbst gezogen. Alle einjährigen Setzlinge  werden in  maschinell und von Hand  hergerichtete „Beete“ gepflanzt. Einige Kräuterarten können wir wild auf dem Betrieb ernten, ohne sie jedes Jahr ziehen zu müssen.
Die Kräuter werden in einem speziell erbauten Häuschen getrocknet. Im Herbst mischen wir die einzelnen Kräuter zu verschiedenen Teemischungen zusammen. Die Mischungen werden in ein auf Holzstoffbasis hergestelltem Tütchen verpackt. Die Teemischungen gelten beim schweizerischen Gesetz als Lebensmittelergänzungsstoff und sind somit Genusstees. 


Bauernhaus